Sendungen Lehrte

Mafia, Musik, Migration - Vorgestellt: Francesco Impastato25.11.2009

Francesco Impastato ist hannoverscher Musiker und Kopf der Band "Arte e Musica". Er kommt aus Sizilien und engagiert sich seit vielen Jahren gegen die Mafia. Georg May spricht mit ihm und stellt seine Musik vor.

Bild zum Artikel

Die Musik in der Sendung:
Sonno di Sicilia / Araba Fenice / Arte e Musica
Mercator del Pesce / Vogghiu Cantari / Arte e Musica
Chistu era Peppino / Si unu e' sulu / Colletivo Musicale Peppino Impastato
Frato Islamico / Araba Fenice / Arte e Musica
A Ballata du pitturi / Araba Fenice / Arte e Musica
Mercator del Pesce / Vogghiu Cantari / Arte e Musica

Foto: Logo der Associazione Peppino Impastato - Peppino Impastato, ein Cousin von Francesco Impastato, wurde 1975 in seinem sizilianischen Heimatort Cinisi von der Mafia ermordet. Der Spielfilm "100 Schritte" (Cento Passi) erzählt seine Geschichte.


100 Schritte - Filmbesprechung